AUSTAUSCH DER DIENSTLEISTUNG GEGEN EINE ANDERE

Die Leistung kann innerhalb der gesetzlichen Frist gegen eine andere ausgetauscht werden, wobei der Käufer die Gründe für die Ersetzung angeben kann, muss es aber nicht.
Der Ersatz muss innerhalb der gesetzlichen Frist von 14 Tagen ab dem Datum der Buchung der Dienstleistung erfolgen.
 Im Falle des Ersatzes eines Produkts durch ein anderes ist der Verkäufer verpflichtet, einen Ersatz zu leisten, wenn dieses Produkt auf dem Lager erhältlich ist. Wenn das gekaufte Produkt, für das der Ersatz gewünscht wird, nicht existiert, ist der Verkäufer verpflichtet, das Produkt nach Wunsch des Käufers durch das andere zu ersetzen, mit der möglichen zusätzlichen Zahlung oder Rückgabe der Preisdifferenz. Wenn der Ersatz unmöglich ist, ist der Verkäufer verpflichtet, das Geld an den Käufer zurückzusenden, und die Rücksendekosten trägt der Käufer.

string(0) ""
string(0) ""